07/6/20

Bitcoin Whales: Report of the last 24 hours

Already in the last days of the sixth month of 2020, and having noticed certain changes after the BTC Halving we can ask ourselves what will be the course of this cryptomon currency for the rest of the year. However, in this article we will evaluate the activity of Bitcoin whales in the last 24 hours.

Can the price of Bitcoin benefit from the „Fourth Turn“?

How many tokens have the Bitcoin whales mobilized in the last 24 hours?
In the last 24 hours there have been three operations by Bitcoin whales according to Whale Alert. Two of them were conducted from unknown wallets to Binance. Thus, the whales have introduced 2,517 BTCs to the market, but it has not had a noticeable impact since then.

The remaining trade occurred between exchanges, from Binance to Xapo, for 2,300 BTC. Here we could sense that the Bitcoin whales have not accumulated in the last few hours.

This has to do with the fact that Bitcoin is testing the $9,100 while the market is dealing with uncertainty. It is therefore understandable that the Bitcoin whales are still holding on to the tokens that have accumulated so far.

Is Bitcoin definitely not the promised reserve asset?

What has happened to the price of BTC in that time?
We are still in a tight market range, in which maintaining the level above US$9,000 is key. To this we can add the concern of George Clayton, managing partner of Cryptanalysis Capital, about the economic data for the rest of 2020.

The latter is relevant considering that so far crypto currencies like Bitcoin are not totally immune to the traditional market turns. This event has already been exposed in previous articles of CryptTrend, and you can review them at any time.

So, overall, it can be said that despite having fallen up to 32% in spot exchanges in March during the COVID-19-induced collapse, June has seen a more stable Bitcoin price movement.

The most pronounced drop in recent days was the one the BTC market dawned on today, after the Bitcoin price dropped by 1.25%.

Thus, it seems that US$ 9,300 has been the broadest level of support, while US$ 10,000 has been the best, with some scattered gaps. Meanwhile, DeFi’s have gained in popularity.

Although Bitcoin whales have some influence on the development of cryptomarket events, they are not the only determining factor in BTC price swings.

Therefore, the only thing we can say from observing recent Whale Alert The News Spy reports is that the whales are likely to close the month without a radical or sudden change in their actions.

 

04/18/20

Vorkommnis auf Münzbasis könnte den Aufwärtstrend von Bitcoin stoppen

Dieses sich entfaltende Vorkommnis auf Münzbasis könnte den Aufwärtstrend von Bitcoin stoppen

Nach einer weiteren ausgedehnten Periode des Seitwärtshandels im unteren 7.000-Dollar-Bereich in der zweiten Hälfte der Woche konnte Bitcoin über Nacht einen weiteren Aufschwung verzeichnen, der zu Höchstständen von 7.300 US-Dollar führte.

mehrere Schlüsselwiderstände bei Crypto Trader

Dieser anhaltende Aufschwung markiert den Versuch der Haussiers, die Benchmark-Kryptowährung über mehrere Schlüsselwiderstände bei Crypto Trader hinaus zu drücken, die zuvor ihr Wachstum behinderten, wobei der nächste Widerstand bei $7.400 lag.

Ein Analyst stellt jedoch fest, dass die BTC möglicherweise nicht in der Lage sein wird, diese Niveaus in naher Zukunft zu überwinden, was in erster Linie auf eine beträchtliche Anzahl großer Verkaufsaufträge zurückzuführen ist, die auf Coinbase auftauchen – was möglicherweise eine gewisse Belastung für die Krypto-Währung darstellt, die sie nach unten führt.

Bitcoin-Bullen zielen nach Durchbruch über $7.200 auf eine Bewegung zum Hauptwiderstand

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin zu seinem aktuellen Preis von 7.220 $ um etwas mehr als 2 % gehandelt, was in etwa dem Niveau entspricht, auf dem die Kryptowährung zuvor auf erheblichen Widerstand gestoßen war.

Da sich die BTC während des größten Teils des Donnerstags und Freitags seitwärts bewegte, versuchten die Bullen mehrmals, dieses Niveau zu überschreiten, wobei sie jeweils auf erheblichen Verkaufsdruck stießen, der zu Ablehnungen führte.

Der Durchbruch über dieses Niveau hat die Käufer nun dazu veranlasst, den nächsten Hauptwiderstand ins Visier zu nehmen, der laut einem beliebten Kryptoanalysten bei etwa $7.400 liegt.

„BTC: Super aufregender Bereich von $150 für BTC seit dem Aufstieg von unter $6600. Er erwartet eine gewisse Konsolidierung vor dem nächsten Schritt und sieht immer noch 7400 $ als den Bereich, der durchbrochen werden muss“, stellte der Analyst fest.

Wenn die Bullen in der Lage sind, die $7.200 fest vom Widerstand auf die Unterstützung umzudrehen, könnte dies eine neue Welle des Kaufdrucks auslösen, die BTC dazu veranlasst, den starken Widerstand zu bekämpfen, der direkt vor den aktuellen Preisniveaus liegt.

Massive Verkaufsaufträge auf Münzbasis könnten BTC daran hindern, den Hauptwiderstand zu durchbrechen

Ein Faktor, der die Bullen aufhalten könnte, ist die zunehmende Zahl großer Verkaufsaufträge, die auf der beliebten Kryptogeld-Börse Coinbase auftauchen.

Ein pseudonymisierter Händler auf Twitter wies auf dieses Phänomen hin und erklärte, dass die Gebote innerhalb einer Preisspanne von 5% derzeit doppelt so hoch sind wie die Gebote, was darauf hindeutet, dass die BTC auf einen Rückzug mit geringem Zeitrahmen vorbereitet ist.

„Big Sells“ tauchen bei CB auf. bittet um 2x Gebote (innerhalb einer 5%igen Preisspanne). Es könnte Zeit für einen LTF-Rückzug bei BTC sein“, erklärte er, während er auf die untenstehende Grafik zeigte.

Wenn diese Verkaufsaufträge in den kommenden Stunden nicht verschwinden, ist es wahrscheinlich, dass sie für Bitcoin der Auslöser laut Crypto Trader für einen weiteren Abwärtstrend am kommenden Wochenende sein werden.

10/3/16

Traden hat höheren Stellenwert

Das Traden im Internet ist zu einem der beliebtesten Möglichkeiten für Geldanlagen im Internet geworden. Waren noch vor einigen Jahren Wettanbieter oder Online Casinos hoch im Kurs, hat mittlerweile das Traden einen höheren Stellenwert erreicht. Gründe dafür sind hier ganz klar die Möglichkeiten: Binäre Optionen und Copy Trading.

Diese beiden Formen für das Investieren am internationalen Markt sind so einfach gehalten, dass selbst unerfahrene User gute Gewinne erzielen können. Beide Prinzips können ohne großere Vorkenntnisse genutzt werden und sind sehr einfach in ihrer Bedienung. Um sich mit beiden Möglichkeiten einmal auseinander zu setzen bieten Anbieter wie IQ Option ein Demokonto an, bei dem man ohne Risiko diese Varianten testen kann, bevor man mit echtem Geld am internationalen Markt teilnimmt.

Diese Testmöglichkeit sollte man generell in Betracht ziehen, wenn man noch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt hat. Um die Varianten einmal im einzelnen Vorzustellen, gibt es hier eine kurze Übersicht was Binäre Optionen und Copy Trading beinhalten.

Das Copy Trading – Was bedeutet Copy Trading Prinzip

Das Copy Trading Prinzip siehe eine genau Erklärung hier www.onlinebetrug.net/copy-trading ist recht einfach zu erklären. In diesem Prinzip werden Informationen und Marktanalysen, sowie allgemeine Strategien zu richtigen Investition, von führenden Marktforschern und Managern zur Verfügung gestellt, um eine optimale Grundlage für das richtige Anlegen zu schaffen. Diese Informationen werden im Internet kostenlos zur Verfügung gestellt und können von Interessierten eingesehen werden. IQ Option ist ein guter Anbieter, wir empfehlen seriöse Erfahrungen 2017 zum Anbieter zu lesen. Beim Copy Trading nutzt man also die Informationen und Erfahrungen von vielen verschiedenen Marktteilnehmern, um eine eigene optimale Investitionsstrategie zu entwickeln. Dieses Prinzip funktioniert auch ohne Vorkenntnisse. Dennoch bietet es sich hier an diese Variante als erstes in einem Demokonto, beispielsweise bei IQ Option, zu testen um sich einen Überblick über das Gesamtkonzept zu verschaffen. Erst nach einigen erfolgreichen Versuchen sollte man in den Echtgeldmodus wechseln. Die Entscheidung hier liegt aber generell bei jedem User selbst, wie er an die Thematik heran geht.

Binäre Optionen – Das Konzept der Zukunft?

Binäre Optionen sind nicht nur das Konzept der Zukunft, sondern wohl auch der Gegenwart. Eine einfache und schnelle Möglichkeit auch für unerfahrene User gute Gewinne am Markt zu erzielen. Bei Binären Optionen gibt es zwei Varianten: Das Knock In und das Knock Out Prinzip.

  1. Beim Knock In Prinzip spekuliert der Investor auf einen stark steigenden oder stark fallenden Kurs. Die Spekulation erfolgt über die einfache Call oder Put Möglichkeit. Das heißt der Nutzer legt mittels Call Button fest das er der Meinung ist das der Kurs in einem bestimmten
  2. Zeitraum stark ansteigend wird. Ist diese Einschätzung richtig gewinnt er. Binäre Optionen sind zeitlich gebunden und werden nach Ablauf dieser Zeit automatisch geschlossen. Beispielsweise nach 60 Sekunden.
  3. Somit weiß der Anleger auch innerhalb von einer Minute ob er mit seiner Einschätzung richtig lag oder nicht. Das Knock Out Prinzip ähnelt dem Knock In Prinzip.

Hierbei gibt es lediglich den unterschied das der Basiswert, der Wert der bei der Festlegung gerade Bestand hatte, die Schwelle nicht berühren oder darunter fallen darf. Um beide Varianten einmal genau testen zu können, bietet sich auch hier ein Demokonto an. Da 24option auch Binäre Optionen anbietet, kann man bei diesem Anbieter gleich beide Varianten testen. Die Binären Optionen und das Copy Trading. Ein Demokonto wird trotz der leichten Bedienung generell empfohlen.

24option als Anbieter – Auch für „Neulinge“ sinnvoll?

24option als Anbieter eignet sich für Menschen mit jahrelanger Erfahrung ebenso wie für Menschen die noch gar keine Erfahrungen in diesem Bereich erlangt haben. Das hat mehrere Gründe. Zum einen bietet 24option auf http://onlinebetrug.net/24option/ eine Vielzahl von Informationen an, die für den richtigen Einstieg am Markt hilfreich sind. Wer sich im Vorfeld also belesen möchte ist hier auf der richtigen Seite.

Ebenso bietet das Demokonto eine gute Alternative zum Echtgeld. Hier kann man verschiedene Varianten und Möglichkeiten ausprobieren und so das für sich am besten funktionierende Prinzip herausfinden, bevor man mit echtem Geld am Markt teilnimmt. Diese Demokontos werden auch von führenden Investoren empfohlen da sie eine optimale Lernplattform bieten. Zu guter Letzt die Bedienbarkeit der Seite von 24option.

Die Einfachheit und Übersichtlichkeit der Seite ermöglicht es jedem User sich schnell zurecht zu finden und die angestrebten Aktionen durchzuführen. Dies ist besonders Hilfreich wenn man noch sehr unerfahren ist. Nichts ist schlimmer als zusätzliche Herausforderungen in der Orientierung. Das zeichnet 24option in kurzen Worten einfach aus.